top of page
woman-bed-wearing-sleeping-mask_web.jpg

Unsere

Öffnungszeiten:

Mo 08:00 - 12:00  &  15:30 - 19:00

Di  08:00 - 12:00  &  15:00 - 18:00

Mi  08:00 - 12:00  &  15:00 - 18:00

Do  08:00 - 15:00

Fr   08:00 - 13:00

Schlafbezogene Atemstörungen

Hinweise auf schlafbezogene Atemstörungen können folgende Symptome sein:

  • Schnarchen

  • Atempausen im Schlaf

  • nicht erholsamer Schlaf mit chronischer Müdigkeit

  • Ein- und Durchschlafstörungen

  • häufiger nächtlicher Harndrang

  • morgendliche Kopfschmerzen

  • schreckhaftes Erwachen mit Herzklopfen

  • nächtliche Bewegungsstörungen

 

Es besteht ein medizinischer Zusammenhang zwischen schlafbezogenen Atemstörungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dies wurde durch wissenschaftliche Studien belegt.

Der nächtliche Sauerstoffabfall, verursacht durch Atemstörungen, führt zu starken nächtlichen Puls- und Blutdruckanstiegen.

Auch wenn die klassischen Beschwerden fehlen, können Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorliegen.

Daher ist eine Untersuchung auf schlafbezogene Atemstörung auch bei fehlenden Beschwerden sehr wichtig!

 

Kardiorespiratorische Polygraphie

Dabei erhalten Sie einen kleinen und bequemen Recorder (Kreditkartengröße), den Sie abends bei sich zuhause selbst in Betrieb nehmen.

Üblicherweise werden dabei folgende Parameter aufgezeichnet:

  • Atmung

  • Schnarchen

  • Sauerstoffsättigung

  • Herzfrequenz

  • Körperlage

  • Atembewegungen von Brust und Bauch evtl. Beinbewegungen und EKG

 

Die Auswertung erfolgt in der Praxis.

Frau A. Thanner und Frau Dr. Siebold verfügen beide über die Genehmigung zur Ausführung der Polygraphie im Rahmen der Krankenkasse (Kassenleistung).

Schlafen mit Augenmaske

>> Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen und Behandlungsmethoden >>

bottom of page